Reichsadler 1889 - 1918 - trans klein
Schriftzug

Der Deutsche Bund 1815-1866 Preußen
Die Interessengemeinschaft sieht sich, weder links noch rechts motiviert. Alle agierenden sind nachgewiesene  deutsche.
Dadurch entfallen: BGB in der heutigen Fassung, Telemediengesetz (TMG), der privaten politischen Organisationen in
(DEUTSCH) Deutschland.

Impressum, warum kein Impressum?

Es gibt offenkundig nur vier eigenständige Völkerrechtssubjekte, das sind das Internationale Komitee vom Roten Kreuz, der Heilige Stuhl "Holy See", der Malteser Ritterorden - und - Preußen - das eigenständige Preußen ist Souverän !!!
Preußen unterwirft sich nicht privaten politischen Organisationen, die das deutsche Volk entstaatlicht zu heimatlosen Ausländern und vollends entrechtet haben !!!

AGB’s die auf ungültigen, nichtigen, erloschenen Gesetzen, Vorordnungen beruhen, sind nichtig.
Die Impressumspflicht (TMG) von privaten politischen Organisationen wie der BRD, dem Bund, der EU, sind für das eigenständige Völkerrechtssubjekt  Preußen, irreleitend.

Preußen ist gemäß preußischer Verfassung von 1850 durch die Ewigkeitsgarantie frei, frei vom römisch kanonischen Recht der römisch-katholischen Kirche dem Vatikan, die sich auf den See "the Holy See" von Rom zu beziehen.
Frei von der episkopalen Gerichtsbarkeit der katholischen Kirche in Rom – dem Gesetz des Bischofssitzes.

Frei von der British Accreditation Regency = BAR, der Private Bar Guild mit ihren zwölf (12) Schlüsselvermutungen im Seerecht (Admiralty Law)

Es gibt offenkundig nur vier eigenständige Völkerrechtssubjekte, das sind das Internationale Komitee vom Roten Kreuz, der Heilige Stuhl "Holy See", der Malteser Ritterorden – und  Preußen – Preußen ist Souverän !!!
Völkerrechtssubjekte sind in erster Linie Staaten (konstituierend für einen Staat sind nach der Drei-Elemente-Lehre Georg Jellineks die drei Merkmale Staatsgebiet, Staatsvolk und Staatsgewalt).
Völkerrechtliche Bestimmungen sind für alle Staaten gültig, unabhängig davon, ob sie zugestimmt haben oder nicht.
Allgemeines Völkerrecht bricht jedes innerstaatliche Recht in Bund und Ländern.

  • Nichtregierungsorganisationen (Non-governmental organizations, kurz NGOs, von Privatrechtssubjekten gegründet) haben grundsätzlich keine Völkerrechtssubjektivität, sondern sind private politische Organisationen.
    Die EU ist eine politische Organisation und kein Staat,  BVerfG - Urteil vom 30.06.2009 - 2 BvE 208 - Rn.(1-421)
    „Ist die EU ein Staat?Die Frage lautet also nicht, „Ist die EU ein Staat?“ – die Antwort darauf ist sogar OHNE BVerfG-Urteil „Nein“, natürlich nicht, wo sollte denn die Verfassung dafür herkommen?!“. Es mangelt an einem definierten Staatsvolk, einem definierten Staatsgebiet - eben an einer dies definierenden Verfassung:

EU Richtlinien sind keine Gesetze, gelten mangels Staatsgebiet nicht und können somit nicht im gelöschten Bundesrecht erscheinen.
Die BRD ist nichts anderes, als eine UN-Treuhandverwaltung – bis zum heutigen Tag. (UN Charta, Kapitel 11 Artikel 73 - 79).

Das Land, den Staat Deutschland gibt es garnicht – Deutschland ist eine Bezeichnung für einen Gebietsstand, sonst nicht’s.

Eine offenkundige und unumstrittene Tatsache, selbst das privat Unternehmen genannt “Bundesregierung und deren Länder“ sind US Municipal Goverments “Germany“ die im
US-Bundesstaat Delaware (DE) registriert sind. Die geführt von Principals, Principal of Institution, Manager usw. vollumfänglich privat haften.

  • „US-Kommunalverwaltungen “ Germany
  • „US-Gemeindeverwaltungen“ Germany
  • „US-Stadtverwaltungen“ Germany

Zudem wurde der UN-Treuhandverwaltung genannt Bundesregierung die Ermächtigungen zum Erlass von Rechtsverordnungen entzogen !
Siehe Bundesgesetzblatt Teil III

Dennoch geben diese privaten politischen Organisationen, samt ihren Verrichtungsgehilfen und Erfüllungsgehilfen und ihren privates Sicherheitsunternehmen POLIZEI, die inzwischen zu den Söldnern des US-Militär-Konzern Constellis (ACADEMI) gehören vor, für einen Staat tätig zu sein und zum hoheitlichen Handeln berechtigt zu sein. Diese privaten politischen Organisationen, sind von einem souveränen Staat min. soweit entfernt wie die Arktis von der Antarktis.

Constellis ist ein US-amerikanisches privates Sicherheits- und Militärunternehmen, das seinen Hauptsitz in Virginia hat.

Deutsche sind deutsche, Statusdeutsche fallen nicht unter den Begriff des deutschen.

 

“Keine Regierung, kein Kanzler, Minister, Behördenleiter, auch kein Richter auf der Erde, hat das Recht und den verfassungsgemäßen Auftrag ein Land und dessen Bürger der Freiheit zu berauben. Wir die Menschen haben die von Gott gegebene Freiheit für unsere Familie zu sorgen, zu arbeiten und zu lehren wann und wo immer wir das wollen. Wir sind Vernunft begabte Wesen, erfahren im Umgang mit Risiken, lebensfähig und entscheidungsfähig.

Wir benötigen keine wohlwollenden Hirten, was voraussetzt, daß wir uns wie dumme Schafe fügen, es ist nun endgültig an der Zeit ganz und gar, klar und deutlich zu sagen,“Wir sind keine dummen Schafe“. Sie haben uns zu dienen und wir nicht ihnen.

Wir haben sie nicht ermächtigt uns zu entmündigen, entrechten und zu demütigen, wir werden das auch niemals tun. Kein Politiker hat die Befugnis, die Kompetenz und die Macht, uns zu sagen ob unser Unternehmen unsere Arbeit systemrelevant ist oder nicht, für uns und unsere Familie unser Leben ist es relevant, daß muß als Begründung reichen.

Kein Politiker, kein Behördenvertreter und auch kein Papst oder Bischof hat uns zu sagen was wir zu tun und zu lassen haben. Kein Politiker darf für uns oder in unserem Namen Allianzen schließen, den deutschen die vererbte Bundesstaatsbürgerschaft aberkennen und uns entrechten, vorsätzlich ungültige Ausweise einführen, ausstellen oder smarte Zwangsmaßnahmen vollziehen, um uns zu nötigen was wir nicht möchten. Sie haben nicht das Recht uns zu bestrafen, wenn wir Regeln nicht befolgen, die sie erfunden haben und denen wir zu keinen Zeitpunkt zugestimmt haben.
Zivilgesellschaftliche Interessenverbände sind nicht einmal de-facto Regierungen – haben nichtmal ansatzweise, das Recht von Bundesstaatsbürgern irgend etwas zu fordern.“
 

Verantwortlich
Bundesstaat Preußen

Tietsch, Dagmar
Am Gönnenicht 2
O-3701 Abbenrode, [38871] Abbenrode

Kontakt

Mail Email: info(at)bundesstaat-preussen.de

blauer PunktRechtliche Hinweise: Nutzungsbedingungen

Durch das Zugreifen auf diese Website erklären Sie sich mit den unten stehenden allgemeinen Bedingungen einverstanden. Verwenden Sie diese Website nicht, wenn Sie nicht allen Bedingungen zustimmen.

Darüber hinaus wird allen Personen, nationalen und internationalen Beschäftigten, Bediensteten, Mitarbeiten von sog. Behörden, Sicherheitsbehörden gleich welcher Art, ein > virtuelles Hausverbot <  für alle elektronischen Verbindungen und Kommunikationen in Wort, Text, Bild, Ton, elektrischen und telefonischen Kommunikationswege erteilt !

Im Übrigen berufen wir uns auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 27 der Verfassung des Königreich Preußen vom 31. Januar 1850.

In angemessenen Abständen wird die Website aktualisiert, geändert oder überarbeitet. Falls Sie eine dieser Änderungen nicht anerkennen können, müssen Sie die Nutzung unserer Website einstellen.
Für die auf den Internetseiten zur Verfügung gestellten Informationen, kann keine Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der angegebenen Informationen übernommen werden. Eine Haftung ist daher ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für sämtliche Webseiten Dritter, auf die durch einen Link verwiesen wird. Dort enthaltene Informationen stehen im alleinigen Verantwortungsbereich ihres Herstellers bzw. Verwenders.
Anfragen, Hinweise und Kritiken zu Inhalten und Angeboten verlinkter Seiten sind ausschließlich an die dort angegebenen Ansprechpartner zu richten."
Erhalten wir aber positive Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten, so werden diese bzw. die Verlinkungen gelöscht.

grüner PunktUrheberrecht  (Copyright)

Layout und Gestaltung von Bundesstaat Preußen sowie seiner einzelnen Elemente sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und Vervielfältigung von Beiträgen, Fotos und Grafiken sind ausschließlich zu privaten Zwecken gestattet.
Fremde Bilder und Texte etc. sind nicht frei verfügbar. Soweit die Herkunft nachvollziehbar war, wird darauf hingewiesen.

infoAllgemeine Hinweise

Wissenschaftliche Studie enthüllt: Verschwörungstheoretiker sind die Vernünftigsten von allen.
Wenn Du Verschwörungstheoretiker bist, dann bist du verrückt, stimmt’s? Das hat man viele Jahre lang geglaubt, aber neuere Studien zeigen: Genau das Gegenteil ist richtig.
Daten, die Forscher – hauptsächlich Psychologen und Gesellschaftswissenschaftler – in den USA und Großbritannien präsentieren, lassen darauf schließen, dass »Verschwörungstheoretiker« entgegen allen Mainstream-Stereotypen offenbar vernünftiger sind als Menschen, die die offizielle Version umstrittener oder bestrittener Ereignisse akzeptieren.
                                                   Die Studie wurde im Juli 2013 von den Psychologen Michael J. Wood und Karen M. Douglas an der University of Kent in England veröffentlicht.
 

[Home] [Völkerrechtssubjekt] [Proklamation Preußen] [Öffentl. Bekanntmachung] [StAG - DEUTSCH] [Der ewige Bund] [BR in D Re-Gierung] [Geschichte] [Videobeiträge] [Aufklärung] [Jugendamt] [Deep State] [Österreich] [Pharma, Impfen, E-Smog] [Download] [Kontakt] [Impressum]